Der Weißwurst Botschafter


 

Der „Bayerische Weißwurst Botschafter – Im Ehrenamt für Handwerk, Tradition und Heimat

Der Bayerische Weißwurst-Botschafter wurde installiert von der Metzgerinnung ArberLand. Die Aufgaben des Botschafters sind Werbung für das bayerische Metzgerhandwerk, die Bewahrung der Weißwursttraditionen und für die Urlaubsregion ArberLand, dem bayerischen Weißwurst-Mekka. Ausserdem begleitet der Botschafter die Bayerische Weißwurstkönigin auf vielen Reisen und unterstützt ihre Majestät bei den Terminen. Desweiteren gibt der Weißwurst-Botschafter Weißwurstseminare. Albert Fritz ist Ehrenmitglied der Metzgerinnung ArberLand und Träger des „Bayerischen Weißwurst-Ordens. Die Tätigkeit als „Bayerischer Weißwurst-Botschafter“ ist rein ehrenamtlich und ohne jegliche finanzielle Hintergründe. Bekleidet wird dieses Ehrenamt von Albert (Bertl) Fritz aus Zwiesel und ist u.a. mit seiner Lebensgefährtin Roswitha Nötzel Ideengeber zur Bayerischen Weißwurstkönigin, des Zwieseler Weißwurstäquator Denkmals, sowie Miterfinder für den „Königlichen Weißwurstsenf“.

Der „Bayerische Weißwurst Botschafter“ . Unterwegs für das Metzgerhandwerk, die bayerische Weißwursttradition und das ArberLand – Impressionen