Der Volksfesthit 2012 ?


Hat sie den Volksfesthit 2012 entworfen? Die Münchner Künstlerin und Fan Galerie Mitglied Irmgard von Oesen (Tante Frieda ) hatte einen tollen Einfall. Ein gestricktes (gehäkeltes) Handytascherl als Weißwurst mit Brezn. Massgeschneidert. Je nach Typ des Hosentaschentelefons. Sie versucht den Wünschen des Kunden entgegenzukommen und diese mit der Nadel zu verwirklichen. Der Clou. Es gibt Handydascherl sowohl für die weiblichen Festgeher, als auch für die männlichen. Für die Damen wird extra Platz gelassen, für das, was eine Frau als unentbehrlich betrachtet (Zigrettn, Feuerzeug,Lippenstift, Autoschlüssl usw.) Selbstverständlich auch mit Umhängekordel. Für die gstandenen Festgeher gibts de Männerversion. Exakt auf Mass gestrickt.Das Innenleben ist natürlich bayerisch weiß/blau gestaltet. Ausnahmen werden gemacht bei den paar Bayernanhängern die es gibt in unserem Bayernland. Da lässt sich die Künstlerin dann soweit herab und stattet das Tascherl innen rot/weiß aus. Wenns denn sein muss. Und auf Zack wie die gnädige Frau ist, hat sie Ihre Errungenschaft bereits beim Patentamt angemeldet. Sicher is sicher. Da sind wir mal gespannt, wieviel Weißwursthandydascherl wir vom Frühjahr weg, auf den verschiedenen Volksfesten sichten. DER Hingucker ist es auf alle Fälle.

Advertisements
von Weisswurst-Blog-Zwiesel Veröffentlicht in Allgemein

Fan Nr.92


Hier meine Anmeldung für de Weißwurst – Gmoa.

 Mein Name ist Volker Strohmeier genannt „ DA STROM „ ich arbeite als Autoverkäufer beim LESSER Autohaus in Deggendorf.

Meine Hobbys san a bisserl Fitnesstraining, Fuassboi schaun, und a Sechzga Fan wir se des für a richtigen Bayern ghört, a guads Bier dringa dur i a ,  natürlich bin I a Weißwurstfan.

 Schene Grias DA STROM

Hier gehts zur Fan Galerie

von Weisswurst-Blog-Zwiesel Veröffentlicht in Allgemein

Fan Nr. 91


Berwerbungstext vom Sepp: O-Ton: Josef Gerg, geboren 20.09.1986, gebürtig aus Goaßa (Gaißach), dem schönsten Ort im Isarwinkel und wohl auf der ganzen Welt. Momentan wohnhaft in Regen (Bürgerholz). Beruf: Soldat bei der Bundeswehr
Hobbys: Skifahrn, Eishockey spuin und Schlogzeig spuin.
I bin stoizer Bayer und drog des a überoi mid hi. A nach Bremen, wo i momentan an Laufbahnlehrgang absolvier. Do deaf natirle d’Weißwurscht und mei Lieblingsbier aus da Hoamat vom Herzoglich Bayerischen Brauhaus Tegernsee ned fehln. I iss mei Weißwurscht oiwei ohne Haut mit dem Bsteck des ma Gott gem hod, mit de FINGER! Frisch vom Metzger, hoaß und durchzong muas sei. Frische Brezn und a sauberer siaßa Sempf kean dazua, ohne geht nix.
Mei Tipp fia eich: D’Weiße deaf as Zwaifeleidn ned hean!
Des Buidl hobe in Bremen bei am Weißwurschtfrühstück mit andere Kameraden ausm Bayernland gmacht, guad wars.

von Weisswurst-Blog-Zwiesel Veröffentlicht in Allgemein

Fan Nr. 89 und 90 neu in der Fan Galerie


Mit einer Überraschung wartet die Fan Galerie auf.

Der 7-jährige Thomas Benesch aus Drachselsried hat bei uns angeklopft. Thomas ist nun das 2.jüngste Galerie Mitglied.

Der Obermeister der Metzgerei Innung, Stefan Einsle, Bodenmais, ist das aktuellste Mitglied in unserer Fan Galerie.

Die Bilder gibt es hier:

von Weisswurst-Blog-Zwiesel Veröffentlicht in Allgemein

Weißwurst Essen in Nordafrika


Steigenberger Al Dau Club Hurghada. Ein toller Hotelpalast ( 4 Sterne ) in Hurghada, Ägypten. Keiner von den Gästen würde hier auch nur im Geringsten ahnen, was sich hinter den Mauern, abseits des Touristgeschäftes noch so alles tut. Fernab vom weiß/blauen Weißwurststaat werden Weißwurst Essen abgehalten und die geliebten Weissen mit Genuss vertilgt. Und wer jetzt meint, sagen zu müssen, die Ägypter können im Leben keine Weißwurst machen, der mag vielleicht Recht haben. Aber der Hotelmanager dieses Nobelpalastes, Thomas Huth und seine Lebensgefährtin Eva Zagryadskaya haben da schon vorgebaut. Er lässt sich seine Weißwürstl von seinem Spezl Andreas Diefenbach aus Bodenmais liefern. Und zwar aus Bodenmais, von der Metzgerei Einsle. Laugengebäck ist in Ägypten zu bekommen, wenn man weiss wo. Und der Senf kommt von Devely. Den Gerstensaft kann man auch in Ägypten erstehen, und so ist das dann geritzt, mit dem „Bavarian Brunch“, sprich Weißwurst Essen. Und ab und an gesellt sich noch der Bodenmaiser Hotelier und Weißwurstlieferant Andres Diefenbach dazu. Der Manager und seine Lebensgefährtin essen die Weisse mit Messer und Gabel. Welche Musik übers „Mahl“ spielt, wurde uns nicht mitgeteilt. Es würde aber nicht wundern, wenn weiß/blaue Klänge den Bayernschmaus begleiten würden.

von Weisswurst-Blog-Zwiesel Veröffentlicht in Allgemein

Die Fan Galerie füllt sich


Die Fan Galerie füllt sich. Mitglied Nr.88 sich gerade angemeldet und um Einlass gebeten. Der Bitte sind wir gerne nachgekommen.

Bist Du ein echter Weißwurst-Fan? Hier kannst Du es uns zeigen! Lade ein lustiges Foto von Dir hoch und beweise uns, dass Du unser größter Fan bist!

Hier gehts zur Fan Galerie

von Weisswurst-Blog-Zwiesel Veröffentlicht in Allgemein

Galerie Zuwachs Nr.85


Galerie Zuwachs Nr. 85, Wolfgang Wende. 

Dem Wolfgang sei Bewerbung: Hwdre bertl, anbei oans vo de seltenen baidl vo mir , wohna dure in liachtneck / grafenauois namen kannst vo mir eadbea hischreibm wei unter dem synonym moche a meine fotos. D´weisswuascht iss i zutzlad des hoisst das i z´fei und z´bled bin fia messa und gowe J.Oiso bis dawei. ois guade und schene grias an dei weiwal und meine kinder. Hwdre.

von Weisswurst-Blog-Zwiesel Veröffentlicht in Allgemein