Schee war´s wieder…


Schee war´s, des 2. Weißwurstessen der Weißwurst Gmoa in Bodenmais. Viele Facebooker sind der Einladung zu diesem vormittäglichen Genussstunde gefolgt und hatten ihren Spaß dabei. Aus allen Himmelsrichtungen sind sie angereist. Das sind eben die positiven Seiten von Facebook. Die Wirtin der Apres Ski Hütte und ihr Team haben ganze Arbeit geleistet und der Hüttn den besondern Touch verliehen. Alles in weißblau boarisch. Das gesamte Hüttenteam im Dirndl. Schneidig, schneidig, kann man da nur sagen. Die männlichen Augen hatten ganze Arbeit zu leisten. Die Teilnehmerinnen am Weißwurst Essen liessen sich da auch nicht lumpen und sind ebenfalls im Dirndl erschienen. Ganz starker Auftritt aller Damen. Saxndi, mehr sog i ned. Und es war allerhand geboten. Kostenloses Segway fahren mit Einweisung an diesem tollen Gerät. Die Weltpremiere des ersten Weißwurst Liedes auf der Erdkugel. Grandios dargeboten vom „Weiß wurscht is Xangl“. „Leih mir doch dei Gsicht“, „Duljehh“ oder das „Bayerwald Lied“ waren weitere künstlerische Highlights. Die Vorstellung einer neuen Modekollektion in Form einer Miniweißwurscht in Ohrsteckerform (gefertigt vom Glaskünstler Rudolf Weber, Frauenau) und der Erstentwurf eines originellen T-Shirts (Design von Michael Schreiner) ließen die Gmoa staunen. Ebenso die Ankündigung einer Inthrononisierung einer Weißwurstkönigin im Frühherbst 2012 ließ aufhorchen. Kartengrüsse von unserem Fan Galeriemitglied Stefan Scheider (BR) wurden unter grossem Hallo ausgerichtet.  Der Obermeister der Metzgereiinnung höchstpersönlich, Stefan Einsle,  brachte dann die sehnlichst erwarteten Weißwürste. Und die Weissen waren von exzellenter Qualität wie allgemein zu hören war. Den Gästen hat es sichtlich gemundet, was am gesunkenen Lärmpegel zu bemerken war. Nicht eine Weisse hat´s „zrissn“ beim Warmmachen. Man ist dann noch eine ganze Weile gemütlich zusammengesessen und hat geratscht und geflachst. Die „Süchtlinge haben es sich vor der Hütte in der Sonne am Stehtisch gemütlich gemacht. Und so ging dann ein toller Samstag Mittag langsam zu Ende.

Einig war man sich, dass ein 3. gemeinsames Weißwurst Essen folgen muß. Und dem wird wohl Folge geleistet.

Vielen Dank an die angereisten Gäste, dem Hüttenteam, dem „Weiß wurscht is Xangl“ und allen anderen nicht genannten. Und hier eine kleine Auswahl an Fotos. Mehr Bilder gibt es dann in einer anderen Seite, die noch bekannt gegeben wird.

   

Advertisements