Galerie

Weißwurstbreznknödl


Auf Abwegen. Mei Rosl hat der Erfindergeist geritten… Experiment Weißwurstbreznknödl……Sommer 2012

Breznknödel

  • 6 Brezen vom Vortag, in kleine Stücke geschnitten
  • 3 Weißwürste
  • 3 Eier
  • 200 ml Milch
  • 1 Bd. Petersilie, fein geschnitten
  • 1 Zwiebel, fein geschnitten
  • 2 EL getrockneter oder frischen Majoran
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung

Die geschnittenen Brezen mit warmer Milch, den Eiern und der Petersilie vermengen. Zwiebel kurz in Öl anbraten, zusammen mit den Weißwürsten zur Knödelmasse geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Breznknödel formen und zuerst in Frischhaltefolie, dann in Alufolie einwickeln. Die Knödel ca. 25-30 Minuten in kochendem Wasser garen und dann ganz kurz in Eiswasser abschrecken, damit die Knödelmasse nicht anklebt oder auseinanderfällt.

Dazu passen würde etwa ein Vinaigrette aus süßem Senf.

Advertisements