Haltbarkeit der Weißwurst im Notfall


Weltenburg

Das die Weißwurst kesselfrisch am besten schmeckt, ist unumstritten. Viele Verbraucher fragen sich aber, wie lange ist die Weißwurst vom Metzger überhaupt haltbar? Es gibt im Leben Situationen, wo auf Vorrat eingekauft werden muss. Hier die Antworten:

Frisch gekauft: Maximal drei Tage im Kühlschrank

Vacuumverpackt: Allerhöchsten fünf Tage. Die frische, in der Weißwurst verwendete Zwiebel wird dann den himmlischen Duft der Weißen verändern

Im Gefrierfach: Die Weißwurst kann man im Notfall natürlich einfrieren. Länger, als 2-3 Monate sind nicht ratsam. Der Geschmack nimmt dann ab.

Nach dem Auftauen über Nacht im Kühlschrank die Weißwürste ganz normal heißmachen. So wie hier beschrieben

0 Hans 3

 

Advertisements