Tim Mälzer entlarvt die Wurstindustrie und zeigt Bilder aus der Rügenwalder Mühle


2  IMG_7352Sternekoch und Hamburger Schnodderzunge Tim Mälzer zeigt in diesem Beitrag wie handwerklich beim Metzger Wurst gemacht. Und im Gegensatz Bilder aus der Rügenwalder Mühle. Kontrastreicher kann man nicht zeigen, wie und mit was der Verbraucher von der Grossindustrie abgefüttert wird. Im Beitrag sagt Christian Rauffus, Geschäftsführender Inhaber der Industriewurstfabrik Rügenwalder:“Am Ende geht es um Geld…………“

Hier der Beitrag vom BR mit Tim Mälzer

http://www.br.de/mediathek/video/video/wie-gut-ist-unsere-wurst-100.html

Advertisements

Historische Brauerstube in Zwiesel mit neuer Attraktion


Exclusives Erlebnis in Zwiesel als neue Attraktion der 1.Dampfbierbrauerei

Blogbild 2Schon vor langer Zeit haben die Brauburschen der 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel den Schalander zum Brotzeitmachen genutzt. In der nach alten Plänen originalgetreu nachgebauten Brauerstube fühlt man sich sofort nach betreten des Raumes in alte Zeiten zurückversetzt. Eine gemütliche Stimung erfasst die Besucher. Nirgendwo sonst lernen Sie die Gemütlichkeit, Geselligkeit und das niederbayerische Gemüt besser kennen als in dieser Stube. Im original nachgebauten Schalander (Brauerstube) von 1923 verkosten die Besucher heutzutage nach der Brauereiführung das Dampfbier und gönnen sich eine Brotzeit. Und jetzt kommt neben der beliebten Brauereiführung eine neue Attraktion dazu. Im altehrwürdigen Schalander gibt es ab sofort ein Weißwurstseminar gepaart mit einer Brauereiführung. Weißwurst und Bier. Eine geniale Paarung. Das Seminar hat es in sich und wird den Besuchern viel Spaß bereiten. Wie wird die Weißwurst richtig gegessen? Was sind die idealen Begleiter der Königin im Wurstrevier? Welche Verzehrmethode ist die richtige Essensart? Was ist überhaupt drin, in der bekanntesten Speise Bayerns? Was ist die preussische Methode? Seminar LA Löwen 1Kreuzschnitt, Längsschnitt oder doch der König Ludwigschnitt? Wo und wie wurde die Weißwurst geboren? Diese und noch ganz andere Geheimnisse werden in dem spassigen und kurzweiligen Seminar gelüftet. Nach der Theorie ist dann Kopfarbeit angesagt. Der Test zum „Weißwurstkenner Diplom“ steht an. Nach dem Wissenstest ist es aber dann soweit. Ein gemeinsames, gemütliches und griawiges Weißwurstessen ist ist der nächste Höhepunkt. Gut gestärkt macht man sich dann auf zur Brauereiführung, die wahrlich ein Erlebnis ist. Und zu guter Letzt wird dann im Schalander das Diplom an die Seminarteilnehmer verteilt. Kurzweilige 3 Stunden nehmen langsam ihr Ende und alle wissen: So etwas erlebt man nur exclusiv in Zwiesel. Im bayerischen Weißwurstmekka.

Ideal für Urlaubsgäste, Vereine, Betriebsausflügler oder Busgruppen

Anmeldung unter Tel.: 09922-84660 

001

A Fetzn Gaudi is allemal

DSC_0653

DSC_0657

Das Ende der Zuzelzone – Ein Beitrag von BR Bayern 2


Der Weißwurstäquator in Zwiesel

Der Weißwurstäquator in Zwiesel

Der Weißwurstäquator.  Weißwurst Senf, resche Brezn und kesselfrische Weißwurst gehören zu Bayern wie Schweiners und Knödel. Ganz Bayern? Nein. Der bayerische Weißwurstäquator soll die wahre Zuzelzone vom übrigen Deutschland trennen. Wo er verläuft – darüber gibt es verschiedene Ansichten. Die Meinungen in Bayern, wo denn der Weißwurstäquator verläuft, triften weit auseinander. Dabei ist es die einfachste Frage der Welt mit der logischten Antwort. Frag nach im Weißwurst Blog aus Zwiesel. Ein köstlicher Beitrag vom BR.

Bayern1 1

Weißwurstseminar in der Glashütte in Zwiesel. Immer Freitags um 10 Uhr


4 Gänge MenüDas Ambiente der Rotwaldglashütte in Zwiesel ist der Rahmen für das Seminar rund um die Weißwurst. Lernen Sie alles um die bekannteste Speise Bayerns. Wo wurde die Königin im Wurstrevier geboren? Wer ist der Erfinder? Was hat die Weißwurst mit Glockenläuten zu tun? Welche Gewürze geben der Weißen ihren Duft? Rücken Sie der Weißwurst auf die Wursthaut. Im Anschluss an das Gehörte legen Sie einen Test ab und erhalten anschließend das „Königliche Weißwurstkenner Diplom“. Der nächste Höhepunkt naht. Kesselfrische Weißwürste, resche Brezn und ein kühles werden aufgetragen und gemeinsam verspeist, beim bayerischen Weißwurstessen. Als i-Tüpfelchen wird der „Königliche Weißwurstsenf“ gereicht. Damit die Gemütlichkeit ihren Gipfel erreicht, spielt der Glashüttenherr „da Hanei“ schneidig auf seiner Diatonischen auf. Erleben Sie bayerische Hochkultur hautnah. Ein unvergessliches Erlebnis.

Hanei Glashütte fertig

DLG-Urkunde für ArberLand Produkt eingetroffen


DLG Gold 2015 001 kleinNun ist es amtlich. Die DLG-Urkunde für den mit Gold prämierten „Königlichen Weißwurstsenf“ ist ausgehändigt worden. Natürlich ist die Freude bei den „Entwicklern“ Innungsobermeister Stefan Einsle, Bodenmais, Baumann´s Senfmanufaktur, Kirchweidach und Roswitha Nötzel und Albert Fritz (Rosl&Bertl) riesengross, zumal man gleich bei der ersten Prüfung Gold einfahren konnte. Der süße Begleiter der Weißwurst hat auch das Luxuskaufhaus „KaDeWe“ in Berlin überzeugt und wird dort den Kunden angeboten. Der „Königliche Weißwurstsenf“ hat sich auf dem Markt etabliert und wird allseits gelobt.

Hans Blädel: Ballade von der Weißwurscht aus dem Jahre 1927


„Die Ballade von der Weißwurschd“ stammt vom Münchner Volkssänger und Instumentalkomiker Hans Blädel (1871-1937). Er hat das Stück 1927 auf einer Schelllackplatte veröffentlicht. Ob er damit eher die erotische Andeutungen machen wollte oder doch einen aufkommenden Rummel um das bayerische nationalgericht auf die Schippe nehmen wollte sei dahingestellt. Seine Aktualität hat das Lied so und so bis heute nicht verloren.
Herzlichen Dank für die Unterstützung an den Kulturbeauftragten des Lkr. Regen, Roland Pongratz

HÖRPROBE der Ballade von der Weißwurschd
http://www.trikont.de/basics/tracks/0283/0283%20-%2024.mp3

Weißwurschdballade Hans Blädel

Hans Blädel und seine Kollegen sind übrigens in der Sonderausstellung „Strizzis, Lackl’n, Goaßlschnalzer“ im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum Regen (Schulgasse 2) täglich, Montag-Freitag von 8-17 Uhr und samstags, sonntags sowie feiertags von 10-17 Uhr geöffnet, verewigt. Noch bis 6. September geöffnet.

Hier noch weitere Infos über Hans Blädel

 

 

Warum ist die Äqutorweisse eine Äquatorweisse?


Zwiesel: Seit Einführung der neuen Zwieseler Spezialität „Äqutorweisse“ wird immer wieder gefragt, was denn das Spezielle an diesem neuen Weißbier sei. Hier die Erklärung. Um sich „Äquatorweisse“ nennen zu dürfen, muss diese spritzige Spezialität eine besondere Reise hinter sich bringen. Erst dann darf es unter diesem Namen unter die menschen gebracht werden.

0 Weizn 38Genau wie der weltberühmte „Linie Aquavit“ muss das neue „Äquatorweißbier“ vor dem Verkauf einmal den Äquator, in Zwiesel den Weißwurstäquator (49.Breitengrad), überquert haben. Während der Aquavit mit dem Schiff im Holzfass seit 1830 über die Weltmeere schippert, hat der ideale Weißwurstbegleiter einen wesentlich kürzeren Weg zurückzulegen. Zwei Kilometer auf dem Dampfbräu-Bierwagen zum Weißwurstäquator, den 49.Breitengrad überfahren und wieder zurück zur Brauerei, und die neue Zwieseler Köstlichkeit hat seine Äquatortaufe bestanden. JEDE angebotene Halbe „Äquatorweisse“ hat diese Prozedur hinter sich gebracht. Somit hat der Genießer die Gewissheit, ein echtes, bayerisches Unikat zu sich genommen zu haben.

001

Weisse 1

00 Weiznbild Top

Äquator Weisse- Weltpremiere in Zwiesel – Hier alle Bilder


00Zwiesel: Weiß/blauer Himmel, angenehme Temperaturen und gut gelaunte, zahlreiche Besucher. Der ideale Rahmen für eine Weltpremiere der besonderen Art. Erstmals vorgestellt wurde am Samstag am Weißwurstäquator Denkmal eine neue Zwieseler Bierkreation. Die Zwieseler „Äquator Weisse“. Dieses neue Hopfenschmankerl muss vor dem Verkauf erst einmal die Äquatorlinie am 49. Breitengrad überquert haben. Nur dann darf es den Namen tragen, wie 2. Bürgermeisterin und Brauereichefin Elisabeth Pfeffer in ihrer Begrüßung betont hat. „Gerne haben wir die Idee eines neuen Begleiters der Weißwurst von Bertl (Albert Fritz) aufgenommen. Weißbier und Weißwurst passt halt perfekt zusammen. Und mit dem heutigen Tag besitzt Zwiesel ein weiteres Alleinstellungsmerkmal,“ so Elisabeth Pfeffer. Nach der Begrüßung gab es die von der Bodenmaiser Metzgerei Einsle, spendierten, leckeren Weißwürste als „Äquatormenü“ zusammen mit frischen Brezen, dem „Königlichen Weißwurstsenf“ und eben die neue „Äquatorweiße“. Der SC Zwiesel übernahm die Bewirtung und hatte eigens zwei Profibedienungen im Einsatz, welche die Gäste immer mit einem Lächeln bedienten. Zahlreiche Stadträte (fast aller Fraktionen) haben sich diese Feier nicht entgehen lassen und genossen die bayerischen Schmankerl sichtlich. Weißwurstliebhaber aus Vilshofen, Deggendorf, Straubing und Dingolfing waren extra für diese Premiere angereist. Ein Hingucker und beliebtes Fotomotiv war die am Denkmal plazierte BMW Isetta, Baujahr 1962, in perfektem Zustand der Klasse 1-, was äußerst selten ist. Für Musik der Extraklasse sorgte der Jugendfink-Preisträger Anderl Schmid in gekonnter Manier. Ein besonderer, denkwürdiger, bayerischer Frühschoppen für Zwiesel neigte sich erst weit nach Mittag dem Ende zu. Der Reinerlös kommt der SC-Jugend zu Gute.