Hoher Besuch beim Seminar im Schalander in Zwiesel


0 Toni 1Zwiesel: Kein geringerer als der  humoristische Oberpfälzer Autor und Kabarettist Toni Lauerer weilte unter den Gästen beim Weißwurstseminar der „Königlichen Weißwurst Schule Bayerischer Wald“ im Schalander der 1.Dampfbier Brauerei Pfeffer in Zwiesel. Im Rahmen eines Betriebsausfluges der Stadtverwaltung Furth im Wald nach Zwiesel, besuchte der meistverkaufte Autor Ostbayerns und einer der erfolgreichsten bayerischen Kabarettisten Toni Lauerer, mit seinen Kollegen der Drachenstichstadt die Brauerei Pfeffer um sich kulinarisch fortzubilden. Bereits um 9 Uhr besichtigte die Gruppe die Brauerei bei einer interessanten Führung rund ums Bier und war beeindruckt vom Gesehenen und Gehörten. Im Anschluss der Führung folgte die Gruppe gespannt den launigen und interessanten Ausführungen des „Bayerischen Weißwurst Botschafters“ Bertl (Albert Fritz) wo es alles rund um die bekannteste Speise Bayerns zu erfahren gab. Nach dieser „Lehrstunde“ absolvierten die Seminarteilnehmer einen Wissenstest zur Erlangung für das „Königliche Weißwurst Diplom“. Nach getaner Kopfarbeit war es dann soweit. Dampfende Weißwürste, frische Bäckerbrezn, dazu der Weißwurstsenf aus dem Arberland und prickelndes Weißbier waren die Belohnung für diesen informativen und appetitanregenden Vormittag. Zum Abschluss durften sich alle Gäste über das Weißwurst Diplom freuen. Und wie hat es dem Autor und KabarettistenToni Lauerer gefallen? „Das war ein toller Vormittag hier in Zwiesel. Man sieht, man lernt nie aus. Das Weißwurst Seminar habe ich als genial empfunden. Der Bertl hat den Mythos Weißwurst toll an den Mann gebracht und wir hatten unsere Gaudi dabei.“

Gute Laune war Trumpf beim „Königlichen Weißwurst Seminar“

Advertisements

Rosl&Bertl treffen: Andreas Geitl


00 Greil 3München: Einen interessanten und netten Menschen durften Rosl&Bertl im Paulaner Biergarten in München kennenlernen und ein Gespräch mit einem Koch der Spitzenklasse führen. Andreas Geitl ist Küchendirektor am „Nockherberg“ und in der Grünwalder Einkehr“. Der bayerische Spitzenkoch mit der angenehmen Stimme schreibt bayerische Kochbücher und leitet während des Oktoberfestes die Küche vom „Winzerer Fähndl“. Vielen ist Andreas Geitl bekannt als Koch in der Sendung „Wir in Bayern“ des BR. Regionale Tradition mit Raffinesse und wiederentdeckte Gerichte „im modernen Gewand“, das ist Andreas Greitls Devise. Rosl&Bertl konnten sich im Paulaner Biergarten von der excellenten Küche überzeugen und waren begeistert von dem, was da vom ausserordentlich freundlichen, zuvorkommenden und kompetenten Personal serviert wurde. Nach dem kulinarischen Genuss unter mächtigen Kastanienbäumen unterhielt sich Andreas Greitl noch mit den Ideengebern der „Bayerischen Weißwurstkönigin“.

Andreas Geitl gefiel die Idee und die Realisierung der „Bayerischen Weißwurstkönigin“ sehr gut. Ebenso erfreut war der Spitzenkoch über die Tatsache, das die Repräsentantin der bekanntesten Speise Bayerns für das Metzgerhandwerk bei ihren Terminen eintritt und so oft wie möglich die Werbetrommel rührt. Rosl&Bertl waren hocherfreut, als Andreas Geitl, wenn benötigt, seine Hilfe angeboten hat.