Von der Hallertau nach Bodenmais zum Lernen


Aus der Hallertau zum Weißwurst-Seminar

Hopfenpflanzer machen Ausflug nach Bodenmais
Bodenmais: Eine Abordnung vom Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V. aus der Hallertau verbrachte ihren diesjährigen Betriebsausflug  im Ferienort Nr. 1 des Bayerischen Waldes. Über die Suchmaschine „Google“ suchte man nach Freizeitaktivitäten in Bodenmais und wurde schnell fündig. Weißwurst-Seminar und JOSKA waren die Favoriten für diesen Tag unterm Arber. Schon frühzeitig wurden Plätze für das Seminar in der Metzgerei Einsle gebucht. Von Wolnzach nach Bodenmais ist es ja nicht gerade ein Katzensprung (170 km) und so mussten die Ausflügler schon früh aus den Federn. Der Bayerische Weißwurst Botschafter und Seminarleiter Albert (Bertl) Fritz begrüßte die Gäste mit dem Hinweis, das es ohne Hopfen kein Weißbier zur Weißwurst geben würde, was mit Beifall der übrigen Seminarteilnehmer bedacht wurde. Otmar Weingarten, Geschäftsführer vom Verband, bedankte sich nach Seminarende beim Referenten für diese überaus lehrreichen zwei Stunden und ließ wissen, das die Weißwürste, die Brezen, der königliche Senf und das Bier excellent gemundet haben. Zum Abschluss wurde am Denkmal der Weißwurst-Königin noch ein Gruppenbild geschossen. Metzgermeister Stefan Einsle verabschiedete die Gäste noch mit den Worten: „Hopfen und Malz, Gott erhalts.“ Als nächster Ausflugshöhepunkt wurde die Firma JOSKA angesteuert.

Foto: Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V.

Im Bild: Otmar Weingarten, Geschäftsführer Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V.

hopfenpflanzer-hallertau

Advertisements

Sag uns was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s