Vom Mühlviertel nach Bodenmais


Vom Mühlviertel nach Bodenmais
Österreicher besuchen Weißwurstseminar

Bodenmais: 42 Mitglieder vom „Musikverein Helfenberg“ aus dem oberen Mühlviertel, nahe der tschechischen Grenze, verbrachten  ein abwechslungsreiches Wochenende in Bodenmais und durften sich u.a. über das begehrte Weißwurstdiplom freuen. Innungsobermeister Stefan Einsle persönlich begrüßte die Gäste herzlich und drückte seine Freude über den Besuch aus. Im vollen Schulungsraum der Königlichen Weißwurstschule Bayerischer Wald herrschte schon am Beginn des Seminars ausgelassene Stimmung und so stand einem genüsslichen Wochenende nichts mehr im Weg. Nach einer guten und unterhaltsamen Stunde Weißwursttheorie wurde von den Gästen der schwierige Test absolviert. Nach dieser Kopfarbeit wurde dann standesgemäß bayerisch aufgetischt. Kesselfrische Weißwürste mit frischen Bäckerbrezn, der süße Weißwurstsenf der Metzgerinnung Arberland und gut gekühltes Weißbier waren dann der kulinarische Höhepunkt für diesen lehrreichen Vormittag in Bodenmais. Nach dem Weißwurstessen wurden dann das Weißwurstdiplom vom Bayerischen Weißwurst-Botschafter verteilt. Bevor sich die österreichischen Gäste auf den Weg zum Silberberg aufmachten, versammelte sich die Gesellschaft noch zu einem Abschlussbild. Die Musiker bedankten sich für diesen lehrreichen und „gschmackigen“ Vormittag.

Der Musikverein Helfenberg aus dem oberen Mühlviertel OÖ, versammelten sich zum Schlussbild und zeigten dabei stolz das errungene Weißwurst Diplom

 

Advertisements

Sag uns was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s