Wahl der Weißwurstkönigin 2018-Impressionen


Die Entscheidung ist gefallen. Die Bayerische Weißwurstkönigin Lena I. hat ihr Amt angetreten. Hier Bilder vom Wahltag. Bilder: Hans Kreitmair

Advertisements

Oberbayerin Magdalena Heimann neue Bayerische Weißwurstkönigin


Magdalena (Lena I.) Heimann aus Grafing (Obb) regiert in Bayern für ein Jahr als Bayerische Weißwurstkönigin. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen eine erfolgreiche Regentschaft mit mit vielen schönen Terminen.

ArberLand-Senf im KaDeWe Berlin


Arberland Senf präsentiert sich in Berlin
Zwei Tage Werbung im Luxustempel KaDeWe
Bodenmais/Berlin: Das hätten sich Stefan Einsle, Innungsobermeister, Roswitha (Rosl) Nötzel und Albert (Bertl) Fritz vor vier Jahren nicht träumen lassen, das ihre Senfkreation einmal im größten Luxuskaufhaus Europas, dem KaDeWe in Berlin, zu dessen Sortiment gehört. Zwei volle Tage durften nun die „Bayerische Weißwurstkönigin“ Ramona I., der „Bayerische Weißwurstbotschafter“ Albert (Bertl) Fritz und Gerhard Garnreiter von der Senfmanufaktur Baumann das Senfschmankerl aus dem Arberland in diesem Konsumtempel der Kundschaft aus aller Welt anbieten. MdB Alois Rainer ließ es sich trotz Terminstress nicht nehmen, der Eröffnung der Verkostung beizuwohnen. Die Weißwürste und der „Königliche Weißwurstsenf“ wurden von den unzähligen Gästen durchwegs mit viel Lob bedacht und fanden reissenden Absatz. Unaufhörlich wurde der Stand aus Bayern belagert. Nebenbei wurde auch noch fleißig Werbung für das Arberland gemacht, das vielen Besuchern ein Begriff war. Weißwurstkönigin und Weißwurstbotschafter waren begehrte Fotoobjekte und mussten oft für Schnappschüsse Position einnehmen. Die zwei Tage in der Hauptstadt konnten als voller Erfolg gebucht werden. Zu erwerben gibt es dieses Senfschmankerl nur in Metzgereien und im kulinarischen Schaufenster in Zwiesel. Und eben im KaDeWe in Berlin auf der Gourmet-Etage im 6.Stock. Albert (Bertl) Fritz:“Diese zwei Tage waren ein überragender Erfolg und für uns quasi ein Ritterschlag, mit dem man nie und nimmer gerechnet hat.“
Foto: Fritz
Von rechts: Gerhard Garnreiter, Senfmanufaktur Baumann, MdB Alois Rainer, Weißwurstkönigin Ramona I. Weißwurst-Botschafter Bertl

Eine neue Königin für Bayern – Ein Abend voller Emotionen


Eine neue Königin für Bayern – Ein Abend voller Emotionen
Die Entscheidung fällt am Samstag – Eintritt frei

BODENMAIS | Einen Empfang beim Bayerischen Ministerpräsidenten, zahlreiche Messebesuche, Radio- und Fernsehinterviews und viele weitere Veranstaltungen hatte Ramona Nadler im vergangenen Jahr bewältigt. Am 13. Oktober endet die Amtszeit der jungen Oberbayerin. Trotz der vielen Termine wird dieses Jahr sicher unvergesslich für sie bleiben. Ein Fazit hat sie aber bereits gezogen: Sie würde es jederzeit wieder machen!
Es lohnt sich auf jeden Fall für alle jungen Damen aus Bayern, die mindestens 18 Jahre alt sein sollten. Neben 2.500 € Preisgeld winkt noch ein exklusiv geschneidertes Designer Dirndl von Astrid Söll, der angesagtesten Dirndl-Designerin Bayerns.  

Stefan Einsle, Innungsobermeister der Metzgerinnung ArberLand: „Jedes Jahr erreichen uns sehr viele interessante Bewerbungen, da fällt es uns oft sehr schwer die richtigen Finalistinnen auszuwählen. Dieses Jahr gingen wieder sage und schreibe 55 Bewerbungen aus fast allen bayerischen Regierungsbezirken ein.“

Wer dann letztendlich die Krone ab Oktober tragen darf, bleibt aber der hochkarätigen Jury überlassen. Aus sieben Finalistinnen aus Niederbayern, Schwaben, Oberpfalz und Oberbayern wird die Königin ausgewählt. Neben Präsentation und Ausstrahlung zählt natürlich auch das Fachwissen über das Bayerische Kulturgut – die Weißwurst.

Die Jury besteht dieses Jahr neben der scheidenden Königin Ramona I., aus dem Weißwurstpapst Norbert Wittmann, MdB und Metzgermeister Alois Rainer, Quirin Söll – Sohn der Dirndl-Designerin, Bettina Bonfissuto vom JOSKA Team und das „Facebook Phänomen“ – der inzwischen legendäre „Addnfahrer“.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Staatsminister a.D. Helmut Brunner.

Seien sie am Krönungstag, 13. Oktober, ab 20 Uhr mit dabei und fiebern sie mit den Fan-Clubs der Kandidatinnen im JOSKA-Kristallrestaurant mit, wenn es im wahrsten Sinne „um die Wurst“ geht. Ab 18.30 Uhr werden die Pforten geöffnet. Kabarettist und Bayern-Urgestein Woife Berger wird den Contest humorvoll, charmant bereits zum wiederholten Mal moderieren. Welche Aufgaben den Kandidatinnen gestellt werden, bleibt natürlich bis zum Wahltag streng geheim.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!