Reiseunternehmen bietet seinen Gästen in Zwiesel das Besondere


Reiseunternehmen bietet seinen Gästen in Zwiesel das Besondere
Brauereiführung und Weißwurstseminar in der Dampfbierbrauerei Pfeffer

Warten auf die Busgäste, die noch die Brauereiführung absolvieren

Zwiesel: Das Reiseunternehmen „Fa.Jacobs Touristik International“ aus Mindelheim bietet seinen Gästen ein besonderes Schmankerl in Zwiesel an. Brauereiführung und Weißwurstseminar. Diese einmalige Kombination gibt es nur in der Glasstadt und hat den Teilnehmern ausserordentlich gut gefallen. Insgesamt 11 mal in zwei Wochen wurde dieses Paket angeboten und 11 mal verließen die Gäste hochzufrieden mit einem Diplom den Schalander der Dampfbierbrauerei. Die Reisenden von der Nord-und Ostsee ließen sich dieses Angebot nicht entgehen und sparten auch nicht mit Lob. Dank Angelika Gigl, der engagierten Schalandermanagerin kann nun Zwiesel mit einer neuen Attraktion aufwarten, die den Besuchern viel Spass macht.

Am Weißwurstseminar erfolgreich teilgenommen

Advertisements

Der Schalander in Zwiesel als Klassenzimmer


Blogbild 3Die Dampfbier Brauerei Pfeffer in Zwiesel bot dem 1860 Fan Club „Landshuter Löwen“ ein besonderes kulinarisches Schmankerl. Über 30 Wissensdurstige besuchten bei ihrem Club-Ausflug nach Zwiesel den altehrwürdigen Schalander zu einem ganz besonderen Termin.Weißwurstseminar und Brauereiführung standen auf dem Stundenplan. Pünktlich um 10 Uhr horchte man aufmerksam hin, als alles Wissenswertes über die Weißwurst dargeboten wurde. Ein interessanter und launiger Vortrag wurde den Gästen geboten. Nach der Theorie wurden dann die frischen Weißwürste und reschen Brezen aufgetragen und genüßlich verspeist. Zum Schluss der „Lehrstunde“ galt es, einen Weißwursttest zu absolvieren. Anschließend bat Dr. Dieter Pfeffer höchstpersönlich zur Brauerei-Führung. Zum Abschluss wurde dann mit Spannung die Urkundenübergabe erwartet. Da alle Weißwurstseminar Teilnehmer bei der Schulstunde gut aufgepasst hatten, konnten alle eine Urkunde der „Königlichen Weißwurstschule Bayerischer Wald“ entgegennehmen. Dem Seminarleiter wurde vom Fanclub als Dank noch ein Wimpel und ein Landshuter Trinkkrug überreicht. Den Tag abgerundet hat eine gemeinsame Besichtigungstour durch die Glasstadt Zwiesel.