Rosl&Bertl beenden ab sofort Zusammenarbeit mit BTM Bodenmais


000Rosl&Bertl (Roswitha Nötzel-Seemann & Albert Fritz, Zwiesel), die Ideengeber der Bayerischen Weißwurstkönigin, beenden von sich aus ab sofort die Zusammenarbeit und ihr Engagement mit der Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH (BTM). Vor knapp einem Jahr wurde die Zusammenarbeit zur Krönung einer Bayerischen Weißwurstkönigin besiegelt. In toller Teamarbeit, gemeinsam mit der Metzgerinnung ArberLand und der BTM wurde dann für Oktober 2013 dieses Event auf die Beine gestellt und mit großem Erfolg von der BTM, auch durchgeführt. Bayern hatte somit erstmals nach 156 Jahren eine überregionale Repräsentantin der wohl bekanntesten Speise Bayerns und eine Verfechterin für das Metzgerhandwerk. Mittlerweile, nach nicht einmal einem Jahr, und auch völlig überraschend für die Ideengeber,  haben sich aber unüberbrückbare Differenzen ergeben, die Rosl&Bertl bewogen haben, diese Zusammenarbeit ab sofort zu beenden, da eine gemeinsame Organisation der nächsten Königinnenwahl gemeinsam mit der BTM seitens Rosl&Bertl nicht mehr möglich ist. Über diesen Schritt wurde die BTM Bodenmais per E-Mail informiert.

1.Bayerische Weißwurst Königin als Gast bei Galashow


1450066_10200136359531443_1772650211_n

Bayerische Weißwurst Königin als Gast bei Galashow

Die 1.Bayerische Weißwurst Königin Nadja I. war als Gast zur Wahl der „Miss 50 plus Germany“ nach Bodenmais eingeladen. Ein roter Teppich war für die Gäste im Joska Glasparadies ausgerollt und versprühte „Galaflair“. Nadja I. wurde bei einem Glas Sekt herzlich empfangen und verschiedenen Gästen vorgestellt. Die Königin wurde von zahlreichen Pressefotographen abgelichtet und von Pressevertretern umlagert. Souverän meisterte ihre Majestät diese noch ungewohnte Situation und hatte für jeden Journalisten oder Interviewer ein Lächeln parat und gab stilsicher Antwort auf die Fragen. Herr Christian Jaletzke, (Tourismuschef von Bodenmais) geleitete Nadja I., ihren Freund und ihre Mutter zu ihren Plätzen. Ein spektakuläres Buffet war für die Gäste aufgebaut und wurde auch gerne angenommen. Um 20 Uhr dann der Live-Act im vollbesetzten Joska Glaspalast. Monika Römer-Emich aus Flein ist die „Miss 50plus Germany 2014“. Die 52-jährige kaufmännische Angestellte konnte sich in der Finalrunde in Bodenmais gegen eine ebenso starke wie attraktive Konkurrenz durchsetzen und wusste durch Intelligenz, Charme und Schönheit zu überzeugen. Moderator des glanzvollen Abends im Joska Glaspalast war Joachim Llambi , Chef-Juror der RTL-Show „Let’s Dance“. Als Show-Act trat das Duo Judith & Mel auf. Nach der Wahl mußte die 1.Bayerische Weißwurst Königin noch viele Autogramme schreiben. Gerne wurden von der Königin auch Fotowünsche erfüllt. Für alle Anwesenden war dieser Abend ein echtes Highlight, das noch lange für Gesprächsstoff sorgen wird.

Vielen Dank an Foto Döhler, Zwiesel für die Bereitstellung der Bilder

reisemagazinTV berichtet über die Krönung in Bodenmais


Bert Schwarz von reisemagazinTV war extra aus Würzburg zur Berichterstattung dieser Weltpremiere angereist. Der Berichterstatter mit hochdeutscher Aussprache ist ein Fan von Bayern, Bayerwald und Weißwurst. Das OK Weißwurstkönigin bedankt sich sehr herzlich bei Bert Schwarz mit Gemahlin für die geleistete Arbeit.

Bitte den Link anklicken

0 reisemagazintv

1.Weisswurstkönigin – reisemagazin TV von reisemagazintv