Holz Liebich stattet Weißwurst-Botschafter aus


Dr. Thomas Koy überreicht dem Bayerischen Weißwurst-Botschafter einen exclusiven Koffer.

Holz Liebich stattet Weißwurst-Botschafter aus
Edler Koffer für künftige Auftritte
Zwiesel: Am vergangenen Freitag wurde der Bayerische Weißwurst-Botschafter Bertl Fritz von Dr. Thomas Koy für ein Gespräch in die Produktionshalle der Holzmanufaktur Liebich in Fürhaupten eingeladen. Bertl Fritz nahm die Einladung gerne an und bat den Firmenchef vor dem Gespräch, erst einmal einen Tisch für ein Weißwurstessen aufzubauen. Bertl Fritz: „Bevor man Gespräche führt, muss erst kulinarisch ein Einstieg gefunden werden.“ Und für diesen Einstieg hat die Bodenmaiser Metzgerei Einsle mit Weißwürsten, Brezn, Bier und Senf gesorgt. Während des Weißwurstessens ergriff Firmenchef Dr. Thomas Koy das Wort.“Lieber Bertl, ich habe dich heute eingeladen, um dir für deine Aktivitäten für Metzgerhandwerk, Tradition und das Arberland zu danken. Dieser Koffer aus unserer Firma soll dich bei deinen Auftritten begleiten und dient als Anerkennung für deinen Einsatz“. Völlig Überrascht und freudig nahm Bertl Fritz dieses Geschenk an. „Es ist schön, wenn man für ein Ehrenamt Anerkennung findet. Gerne nehme ich diesen edlen Koffer mit zu meinen Auftritten. Und so ein Geschenk aus der Heimat aus heimischen Holz als Unikat geschenkt zu bekommen, macht stolz.“ Gleich am anderen Tag war der Botschafter-Koffer bei einem Weißwurstseminar in Regensburg im Premiereneinsatz. Auch die Bodenmaiser Tourismus-Botschafterin Gloria Gray wurde von der Holzmanufaktur Liebich mit einem Koffer aus Zwieseler Produktion ausgestattet.

 

Advertisements