Bodenmaiser Weißwurstschule setzt auf Brauerei FALTER


Bodenmaiser Weißwurstschule setzt auf Brauerei Falter
Privat-Brauerei aus Regen als optimaler, kulinarischer Begleiter
Bodenmais: Ab sofort kredenzt die „Königliche Weißwurstschule Bayerischer Wald“ regionale Bier-Spezialitäten ihren Seminarteilnehmern. Biere der Privat-Brauerei FALTER.

Die vielfach ausgezeichneten Biere der Privat-Brauerei FALTER kennt rund um den Landkreis Regen und darüber hinaus fast jedes Kind. Wenige Monate nach dem Ende des 30 jährigen Krieges und der Brandschatzung Regens durch die Schweden wird 1649 vor den Toren des Marktes ein bürgerliches Brauhaus gegründet.

Johann Baptist Falter

Namensgeber und Gründer der Privatbrauerei J.B. FALTER – Regen

Johann Baptist Falter, ältester Sohn von J.B. Falter, Brauereibetreiber zu Drachselsried, begann 1924 in der angepachteten Brauerei Pfeffer in Poschetsried bei Regen mit dem Bierbrauen.
1927 erwarb er die Brauerei Bruckmayer in Eppenschlag und ein Jahr später vergrößerte er sein Unternehmen mit dem Erwerb des „Bürgerlichen Brauhauses“ in Regen vom damaligen Besitzer Anton Schwaiger.
Noch im gleichen Jahr vereinte er die Braustätten und nannte sie „Bürgerbräu Regen“.
Johann Baptist Falter genießt auch heute noch einen legendären Ruf und schaut jedem ins Gesicht, der das kultige „Budderl“ in die Hand nimmt.
Metzgermeister und Chef der Metzgerei Einsle: „Uns war es wichtig, zu unserer mehrfach ausgezeichneten „Königlichen Weißwurst“ ein Bier erster Güte zu servieren. Und die Privat-Brauerei FALTER hat einen legendären Ruf und hervorragende Produkte. Die ideale Ergänzung zum Weißwurstessen.“
Advertisements

Facebook Star gibt ein: „Gefällt mir“


Auch Stars lieben das aussergewöhnliche. Gewöhnliches ist einem Star zu gewöhnlich. Deshalb hat der Facebooker Wiggal das Kult T-Shirt vom Weißwurst Stammtisch Zwiesler Winkl geordert. Mia hoffn, er wächst noch rein.

Gemma Biergärtln. Biergartenwegweiser aus Passau


Wir, das „Gemma Biergärteln” -Team – Clarissa, Hannah, Tanja, Pauline und Katalin – machen mit euch einen virtuellen Streifzug durch die Freilufttrinkstätten von Passau und erzählen euch, wo die Maß a bissl voller, der Apfelstrudel eine Spur süßer und der Erholungseffekt garantiert ist.

„Gemma Biergärtln“ – So nennt sich aa neia Blog im Netz aus der Dreiflüssestadt Passau. Des is aa Wegweiser für Biergartnfans, die den Biergartlern zeigen, wo de schönsten Platzerl in der Stadt sind. Junge Leute sind vom Biergartnvirus infiziert und zeigen das der Welt. Respekt.

Wie kommt man dazu, die schönen Fleckerl den „Biergartngnoggan“ zu zeigen?

Clarissa: „Ich lebe und studiere seit drei Jahren hier in Passau. Für mich als stolze Niederbayerin ist der Biergarten ein wichtiger Bestandteil der kulturellen Identität – nicht zuletzt, weil er verschiedene Elemente der bayerischen Kultur miteinander verbindet.“

Hannah: „Als gebürtige Mittelfränkin und Mitarbeiterin am Entlas Keller der Erlanger Bergkirchweih bin ich mit dem Biergartenkult groß geworden.“

Katalin: „Für mich als Neuankömmling in Passau ist das Projekt eine sehr gute Chance, die Stadt und andere Studierende näher kennenzulernen.“

Pauline: „Da ich aus Luxemburg komme, möchte ich endlich erfahren, was es mit dem Kult um den bayrischen Biergarten auf sich hat!“

Tanja: „In Russland, meinem Geburtsort, ist es unüblich seine Abende im Biergarten zu verbringen. Ich freue mich, diese gesellige Tradition nun in Bayern besser kennen lernen und miterleben zu dürfen!“

Wir Weißwurstfans finden diesen Wegweiser bärig. Weiter so.

Auf geht’s! Gemma Biergärteln!

Biergartler.de – der beste München Blog im Netz


Biergartler.de – der beste München Blog im Netz

I möcht amoi aa boarische Seitn vorstelln, die fia jeden Bayern (und auch Ausserbayerischen) absolut sehens- und lesenswert is. Eine der wenigen echtn boarischn Seitn, die es im www. so gibt. Liebevoll gestaltet mit einer unglaublichen Infofülle. Nie boarischtümmelnd oder kitschig, sondern wirklich informativ. Da spürt man die Liebe zum Bayernlandl und seine eigenen Eigenarten. Informativ für jeden Münchenbesucher ist dieser Blog allemal. Die Biergartenkarte ist wohl einmalig und hilft dem Unkundigen anschaulich bei der Biergartensuche. Grandiose Idee, kann man da nur sagen. Kult&Brauch, bayerisch-deutsch, ein Bier ABC, eine Schmankerl Ecke und ein Tipp für´s richtige Weißbiereinschenken. Alles was des Lesers und Biergartenfreund wichtig ist, ist hier toll aufbereitet. Und selbstverständlich wird da bayerisch gred (gschrieben). Immer aktuell ist der Blog sowieso. Ob irgendwo ein Festl stattfíndet oder der Bierpreis in die Höhe geht. Der Biergartler weiß es schon.