Neujahrsempfang Ministerpräsident – Das offizielle Foto


SONY DSCHier das offizielle Bild vom Neujahrsempfang durch Herrn Ministerpräsident Horst Seehofer und Ehefrau in der Münchner Residenz. Wir bedanken uns für die Übersendung des Bildes bei:

 

Neujahrsempfang Seehofer Gross

Foto: rolf poss – nadistrasse 22 – 80809 münchen

Horst Seehofer hat eingeladen


Königin richtet Seehofer schöne Grüße aus

Stefan Einsle und Steffi I. in der Münchner Residenz

Neujahrsempfamg Seehofer 2015 (5)Bodenmais/München: Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU)hat mehr als tausend geladene Gäste beim traditionellen Neujahrsempfang der Staatsregierung begrüßt. Bei dem Defilee in den prächtigen Räumen der Münchner Residenz waren heuer auch der Innugsobermeister der Metzgerinnung ArberLand, Stefan Einsle und die in Bodenmais gewählte Bayerische Weißwurstkönigin Steffi I. dabei.  Neben Kabinettsmitgliedern aus Berlin und München und weiterer Politprominenz waren Gäste aus Wirtschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft anwesend. Der Neujahrsempfang ist einer der Höhepunkte des politischen Jahres in Bayern. Stefan Einsle:“ Erstaunlich war an diesem Abend war, welch Interesse bei vielen Gästen unsere Bayerische Weißwurstkönigin geweckt hat.“ Und der Terminmarathon geht nun weiter. Kommendes Wochenende weilt der Innungsobermeister mit Majestät in Berlin auf der Grünen Woche. Am Samstag ein Termin mit MdB Alois Rainer im Deutschen Bundestag. Eine Woche später ist Steffi I. geladener Gast bei der weltgrößten Weißwurstparty beim Stanglwirt in Kitzbühel mit extrem hoher Promidichte. Die Idee aus Zwiesel sorgt also weiter für Furore.

 

Von der Idee aus Zwiesel bis zum Ministerpräsidenten Horst Seehofer


14-11-13 Boarische Late Night Show  23Die Freude war riesengross in Zwiesel und Münchsteinach als die offizielle Einladung des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer zum Neujahrsempfang in München bei der Bayerischen Weißwurstkönigin Steffi I. ins Haus flatterte. Die Zwieseler Ideengeber, dieser anfangs belächelten Weißwurstaktion, Roswitha Nötzel Seemann und Albert Fritz (Rosl&Bertl) waren ganz begeistert von der Nachricht aus Franken. „Dieser Termin beim Ministerpräsidenten wird ein erster Höhepunkt im Jahre 2015 für Steffi I. werden. Schön, das unsere damalige Idee nun einen solchen Höhepunkt erfahren darf,“ meinten unisono Rosl&Bertl. Auch die amtierend Bayerische Weißwurstkönig war begeistert. „Ich bin total aufgeregt und jetzt schon nervös, Herrn Ministerpräsidenten und seine Gattin persönlich kennenlernen zu dürfen,“ war das erste Statement von Steffi I. Am 9.Januar 2015 um 19 Uhr wird die Vertreterin des bayerischen Metzgerhandwerks dem Ministerpräsidenten und dessen Ehefrau dann  in der Residenz München gegenüber stehen und sich vorstellen. Somit sorgt eine Zwieseler Idee weiter für Furore. Bereits am 17. Januar folgt ein nächstes Highlight für Steffi I. Dann ist sie zusammen mit dem Innungsobermeister der Metzgerinnung ArberLand Stefan Einsle, Bodenmais Gast beim Staatsempfang der bayerischen Staatsregierung auf der Grünen Woche in Berlin. Auf dieser weltgrößten Verbrauchermesse wird die Königin auch auf den MdB Alois Rainer treffen und sich über das Metzgerhandwerk austauschen.

MP Seehofer Einladung

Weißwurstgenuß beim Neujahrsempfang der Stadt Zwiesel 2013


BgmZum Neujahrsempfang der Stadt Zwiesel am 20.1.2013 in der Ehemaligen Mädchenschule, gab es Dankesworte vom 1.Bürgermeister Franz Xaver Steininger. Da ja der Bürgermeister parteilos sein Amt bekleidet, konnte er auch keinen Parteienredner vorweisen. Den Part des Redners übernahm kein Geringer als Hannes Burger, ein bayerisches Urgestein und vielen als Nockherbergredenschreiber bekannt.  Gut eine halbe Stunde dauerte der offizielle Teil des Neujahrsempfangs, dann spielte die Zwieseler Tanzlmusi zur Unterhaltung zünftig auf und Bürgermeister Franz Xaver Steininger lud die Gäste zum Weißwurst-Essen ein. Franz Xaver Steininger: „A Weißwurst und a Hoiwe Bier – des hoid d´Leut zam.“ Wo er recht hat, hat er recht. 230 Weißwürste wurden ausgegeben. Die Anzahl der kredenzten Biere konnte nicht recherchiert werden.

Vielen Dank an die Redaktion Zwiesel der PNP: http://www.pnp.de/