Weißwurstessen direkt am Äquator – In Zwiesel geht das


0 Arberland 20 klein

Direkt an der B11 am Stadteingang von Zwiesel

Zwiesel: Ab sofort bietet Zwiesel seinen Gästen, aber auch den Einhimischen, ein Erlebnis der besonderen Art. Weißwurstessen exakt auf dem 49. Breitengrad, dem weltbekannten Weißwurstäquator. Das „Kulinarische Schaufenster“ der ARBERLAND REGio GmbH am Ortseingang von Zwiesel, unmittelbar neben der B11, bietet den Besuchern ab sofort die bekannteste Speise Bayerns zum Verzehr an. Mit Blick zum Weißwurstäquator Denkmal.

Massive Tischgarnituren neben dem markanten, achteckigen, Gebäude laden zum Verweilen ein. Neben vielen regionalen Schmankerln gibt es u.a. auch, wie könnte es in unmittelbarer Nachbarschaft des Weißwurstäquator Denkmals auch anders sein, Weißwurst.

Weißwurst, Brezn, Bier. Alles aus der Region. Sogar der Weißwurstsenf ist eine Erfindung aus dem ArberLand. Stilvoll wird die weltbekannte Speise in der Terrine mit heißem Wasser serviert, indem die 2 Weißwürste einzeln schwimmen. Das Weißbier gut gekühlt und mit schneeweißer Haube. Die Brezn frisch und gschmackig. Und fürs Auge und als i-Tüpferl gibts noch ein Sträußerl Petersilie auf den Teller und in das Wasser. Das freundliche Personal ist ebenso zu positiv zu nennen. Ein Lächeln ist ja heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich. Summa summarum kann man sagen. Alles Top. Alles Bestens. Hier wird das Weißwurstessen zum kulinarischen Genuss. Zeit und Muse muss man selber mitbringen.

Am Äquator 6

Weißwurstessen in unmittelbarer Nähe zum Weißwurstäquator Denkmal

 

0 Äquatorweiße 3

Stilgerecht. So wie es sich gehört

0 Arberland 20 klein

Das kulinarische Schaufenster. Schmankerl aus der Region

 

 

Kulinarisches Schaufenster „Schmankerl aus der Region“


0 Arberland 11 kleinZwiesel: Ganze sechs Jahre Leerstand und Tristesse haben ein Ende. Ab sofort ist wieder Leben im ehemaligen Infozentrum an der B11. Feriengäste können sich wieder mit Infos über ihren Aufenthalt im ArberLand eindecken und sich mit Infomaterial versorgen. Aber das ist noch lange nicht alles. Im Oktagon, das toll herausgeputzt wurde, können sich Urlaubsgäste oder Einheimische unzählige Schmankerl schmecken lassen. Produkte aus der Region wie Pralinen, Bauernbrot, Marmelade, Bier, Rosswürste und vieles mehr warten auf die Besucher. In Anwesenheit von Staatsminister Helmut Brunner und Landrat Michael Adam wurde das kulinarische Schaufenster mit vielen Gästen, Musik, regionalen Schmankerln und Traumwetter feierlich eröffnet.

In unmittelbarer Nähe zum Weißwurstäquator Denkmal gibt es natürlich auch Bayerns bekannteste Speise zu genießen. Metzger-Weißwurst mit Bäcker-Breze und Weißbier. Weißwurstessen direkt auf dem Weißwurstäquator (49.Breitengrad) ist wohl einzigartig in ganz Bayern. Natürlich regional hergestellt. Dieses Schaufenster der regionalen Kulinarik ist einen Besuch wert.