Weißwurstschule in neuem Ambiente


Weißwurstschule in neuem Ambiente
Bayerisch, edel, modern
Bodenmais. In neuem Ambiente präsentiert sich ab sofort die „Königliche Weißwurstschule Bayerischer Wald“ in der Metzgerei Einsle in Bodenmais. In nur dreiwöchiger Umbauzeit erstrahlt die Weißwurstschule und das Ladengeschäft in der Bahnhofstraße nun bayerisch, edel und modern. Sehr angetan vom gelungen Umbau zeigten sich Staatsminister Bernd Sibler sowie Bürgermeister Joli Haller. Für das wöchentlich stattfindende Weißwurstseminar stehen 40 Plätze zur Verfügung. Dieses Seminar ist nicht nur für Urlaubsgäste, welche in die Welt der Weißwurst eintauchen möchten geeignet, sondern auch für Vereinsausflüge, als Geburtstagsüberraschung oder für Reisegesellschaften. Anmeldung unter 09924-7200.

Advertisements

Staatsminister besucht Weißwurstschule in Bodenmais


Staatsminister besucht Weißwurstschule in Bodenmais
Minister Sibler lobt Engagement für Tradition und Kultur

Staatsminister Bernd Sibler

Bodenmais: Nach nur drei Wochen Umbauzeit erstrahlt die „Königliche Weißwurstschule Bayerischer Wald“ der Metzgerei Einsle in Bodenmais in völlig neuem Licht und Ambiente. Viel Holz, Bayerwaldgranit und alte Metzger-Gerätschaften prägen den neu gestalteten Seminarraum. Sogar an einen Herrgottswinkel wurde gedacht. Staatsminister Sibler würdigte das Engagement von Stefan Einsle in seiner Rede und hat gerne der Einweihung beigewohnt. „Auch eine Weißwurstschule ist eine Schule und fällt somit in mein Ressort. Wenn in dieser Weißwurstschule auch noch Tradition und unsere bayerische Kultur in die Welt hinausgetragen wird, ist das absolut lobenswert“ so der Ehrengast in seiner Rede. Staatsminister Sibler überreichte Stefan Einsle deshalb die Ehrenscheibe des Kultusministeriums. Bürgermeister Joli Haller dankte und gratulierte dem kreativen Jungunternehmer für die „Königliche Weißwurst-Schule“ und zu dessen Seminaren. „In diesen Seminaren wird die Tradition und Kultur den Teilnehmern eindrucksvoll vermittelt. Mit dem „Bayerischen Weißwurst-Botschafter“ Albert (Bertl) Fritz hat diese Veranstaltung einen idealen Werbebotschafter für Bodenmais und das Arberland.“ Joli Haller überreichte an den Firmenchef ein gläsernes Kreuz und wünschte weiterhin viel Erfolg für sein Geschäft. Pfarrvikar Kloczko erteilte nach den Ansprachen den kirchlichen Segen. Nach dem offiziellen Teil wurde dann mit einem zünftigen Weißwurstessen noch lange unter den Klängen der Hofmarkmusikanten gefeiert. Unter den Gästen auch der Chef der BTM, Bernhard Mosandl, Abordnungen der beteiligten Firmen, sowie Geschäftspartner, Freunde und Nachbarn. Schon am nächsten Tag war die Premiere für das wöchentliche Weißwurstseminar im neu gestalten Seminarraum. Die Teilnehmer waren begeistert und sorgten so für einen fulminanten Neustart in die Zukunft. Mittlerweile wurden weit über 3000 Seminarteilnehmer aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich mit dem Weißwurstdiplom geehrt.

Hier die Bilder Einweihung „Königliche Weißwurstschule Bayerischer Wald“

 

Königliche Weißwurstschule Bayerischer Wald – Lob vom Schliersee


Peter van 2

Peter van Kiddies, (links) Stammtisch Markus Wasmeier, Freilichtmuseum

Bodenmais: Seit einigen Wochen findet immer Donnerstags um 9 Uhr in Bodenmais in der Schlemmer Metzgerei Einsle ein Weißwurstseminar der „Königlichen Weißwurstschule Bayerischer Wald“ statt. Seminarteilnehmer aus ganz Deutschland nehmen daran teil und sind nach dem spannenden und genussreichen Vormittag begeistert und sind voll des Lobes über das gehörte und über das gemeinsame Weißwurstessen. Das in diesem Seminar erworbene „Weißwurstkenner Diplom“ wird dann mit Stolz entgegengenommen. Kürzlich war auch ein Gast von den Stammtischmitgliedern von Markus Wasmeier, seines Zeichens Skilegende, zu Gast in Bodenmais. Ein Mann mit kulinarischer Erfahrung in den besten Häusern und Biergärten in Bayern (Kloster Weltenburg, Kloster Andechs u.a.) und Botschafter der bayerischen Tradition. Nach dem Seminar postete er ein Lob für diese Veranstaltung in Bodenmais mit folgendem Eintrag ins Netz:

Peter van de Kiddies, Stammtischbruder vom Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee:

Wir san scho mit gemischten Gefühlen in der Friah um sexe nach Bodenmais aufbrocha ,wurden aber ganz schnell vom Bayerischen Weißwurst-Botschafter Albert Fritz(Bertl) und von Stefan Einsle, Innungsobermeister, mit vielen anderen Teilnehmern in das Leben der bayrischen Nationalspezialität, der Weißwurst, entführt. Schnell wurde mir klar, wie wenig ich über das Schicksal meiner Lieblingsspeise gwußt hab. I hätt mi ja am liabsten entschuldigt,daß i so lieblos und hektisch mit dene Würscht umganga bin. I versprich, daß i mir in Zukunft vui Zeit zum Weißwurscht-Frühstück nehma werd. Ich empfehle jedem Bayrischen Mitbürger dringend an dem Seminar teilzunehmen ,sonst wiss’n boid unsere Norddeitschen und die Bewohner der neuen Bundesländer mehr ois wia mir“. Auf geht’s. Jeden Donnersdog ab neine. Ah,und no wos,am Leb’n wia früher de Bergbauern glebt ham kennts teilnehma im Freilichtmuseum Markus Wasmeier Schliersee….do gibt’s a wos guads für Leib und Seele….und für Kinder a Paradies .Oiso bis boid.

Weißwurstseminar in der Glashütte in Zwiesel. Immer Freitags um 10 Uhr


4 Gänge MenüDas Ambiente der Rotwaldglashütte in Zwiesel ist der Rahmen für das Seminar rund um die Weißwurst. Lernen Sie alles um die bekannteste Speise Bayerns. Wo wurde die Königin im Wurstrevier geboren? Wer ist der Erfinder? Was hat die Weißwurst mit Glockenläuten zu tun? Welche Gewürze geben der Weißen ihren Duft? Rücken Sie der Weißwurst auf die Wursthaut. Im Anschluss an das Gehörte legen Sie einen Test ab und erhalten anschließend das „Königliche Weißwurstkenner Diplom“. Der nächste Höhepunkt naht. Kesselfrische Weißwürste, resche Brezn und ein kühles werden aufgetragen und gemeinsam verspeist, beim bayerischen Weißwurstessen. Als i-Tüpfelchen wird der „Königliche Weißwurstsenf“ gereicht. Damit die Gemütlichkeit ihren Gipfel erreicht, spielt der Glashüttenherr „da Hanei“ schneidig auf seiner Diatonischen auf. Erleben Sie bayerische Hochkultur hautnah. Ein unvergessliches Erlebnis.

Hanei Glashütte fertig